Skip to content

Theaterbesuch

Stahltier. Ein Exorzismus - Albert Ostermaier

Stahltier. Ein Exorzismus

Albert Ostermaier

Was

Theaterbesuch

Wann

07.04.2024 / 16:00 Uhr

Wo

Renaissance Theater

Renaissance Theater
Knesebeckstraße 100
10623 Berlin

Treffpunkt

Fahrgemeinschaften von Feldberg zum Bhf. Fürstenberg/Havel können nach Rücksprache organisiert werden. Wer ein Deutschlandticket oder eine Bahncard hat, möge dies bei der Kartenreservierung bitte angeben.

Preis

Preisgruppe 1: 45 € / Preisgruppe 2: 37 €

Im kommenden Frühjahr gibt es wieder die Möglichkeit, über den Kulturverein Feldberger Land e. V., an einem organisierten Theaterbesuch im Berliner Renaissance Theater teilzunehmen. Wir sehen ein Stück von Albert Ostermaier: „STAHLTIER. Ein Exorzismus in memoriam Willy Zielke“.
Als ambitionierte Filmregisseurin steht Leni Riefenstahl im Visier des nationalsozialistischen Propagandaministers Goebbels und wittert ihre Chance. Sie erkennt in der Arbeit ihres Kameramannes Willy Zielke dessen künstlerisches Genie. Kann Sie es für sich ausschlachten und ihre Karriere im Dienst der faschistischen Machthaber aufbauen? Kann sie über Zielkes Willen triumphieren? Sie versucht zu taktieren, verfolgt Strategien wie ein Geheimagent auf einem politischen Parkett, das sich zum Abgrund neigt. Der Minister, der den gesamten Kulturbereich kontrolliert, verfolgt allerdings seine eigene Agenda. Eine lebensbedrohliche Situation für Willy Zielke, den echten Künstler; er ist Opfer und Spielball – aber die Anerkennung des für den Nationalsozialisten fragwürdigen Künstlers ist der Garant von Riefenstahls Erfolg. Ein Trio infernale, das auf eine menschliche Katastrophe zusteuert.
Als Auftragswerk von Regisseur Frank Hoffmann hat der Dramatiker Albert Ostermaier Stahltier. Ein Exorzismus für zwei ganz besondere Schauspieler geschrieben: Jacqueline Macaulay und Wolfram Koch. Ein brisantes Stück, ein explosives Thema, eine hochkarätige Besetzung.
Eine Koproduktion der Renaissance-Theaters Berlin mit dem Théâtre National du Luxembourg.

Termin: 07.04.2024, 16:00 Uhr, Renaissance Theater, Knesebeckstraße 100, 10623 Berlin.  
Die Karten kosten in Preisgruppe 1: 45, 00 Euro, in Preisgruppe 2: 37,00 Euro.

Fahrgemeinschaften von Feldberg zum Bhf. Fürstenberg/Havel können nach Rücksprache organisiert werden. Wer ein Deutschlandticket oder eine Bahncard hat, möge dies bei der Kartenreservierung bitte angeben.

Auf einen Kulturgenuss höchster Güte freuen sich mit Ihnen der Kulturverein Feldberger Land e.V.
Sylvia Brettschneider und Beate Burkhardt

Informationen zum Veranstaltungsort